• Mag. Katharina Cont

8 Leitgedanken für eine erfüllte Partnerschaft

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich bereits damit, was es für eine langhaltende, erfüllte und liebevolle Partnerschaft braucht. Zahlreiche Bücher, Kurse, Podcasts und Videos haben mich mit der Zeit immer mehr erkennen und spüren lassen, welche Art der Liebe ich leben möchte.


Im Frühling 2014 habe ich folgende 8 Leitgedanken vor der Hochzeit mit meinem Ex-Mann Harald formuliert - und auch, wenn wir mittlerweile seit knapp 2 Jahren getrennt sind*, haben diese 8 Leitgedanken in ihrer Grundstruktur immer noch Gültigkeit für mich und ich versuche, sie auch in der Beziehung zu meinem Lebensgefährten Matthias zu verkörpern und zu leben. (*zum Thema "Achtsame Trennung" wird es einen eigenen Blogartikel geben.)


Leitgedanken sind - wie der Name schon sagt - Gedanken, an denen man sich orientieren kann und die einen durch schwierigere Zeiten leiten.


Solche Leitgedanken helfen dir dabei, immer wieder die Spur zu finden, immer wieder zurückzukehren zu dem Weg, der sich tief in deinem Inneren am stimmigsten, liebevollsten und authentischsten anfühlt. Vom Weg abzuweichen und statt in der Liebe in der Angst oder im Widerstand zu sein, ist menschlich und meist unseren inneren Schutzmechanismen geschuldet, die wir vor allem im Heranwachsen entwickeln, um uns zu verteidigen und zu schützen. (Dazu wird es ebenfalls bald einen eigenen Blogartikel geben.) Gerade dann können selbst erstellte Leitgedanken helfen, wieder den Blick für das Wesentliche frei zu bekommen und sein Herz wieder ein Stück weit für die Liebe zu öffnen.


Vielleicht inspirieren dich ja meine "8 Leitgedanken für eine erfüllte Partnerschaft" dazu, dir ebenfalls eigene Leitgedanken zu formulieren - das kannst du übrigens unabhängig davon tun, ob du derzeit in einer Beziehung bist oder nicht.


Hier nun meine 8 Leitgedanken:


1) Wir verstehen unsere Liebe als etwas, das aus uns selbst heraus entsteht und nicht als etwas, das uns widerfährt. Wir wollen die Liebe, die in uns ist, stets pflegen und nähren und sie reifen lassen, damit wir in ihr Heimat finden und uns an ihr erfreuen können.

2) Unsere Beziehung stützen wir auf seinsbezogene Werte - wir achten und respektieren einander so, wie wir sind.

3) Wir sehen unsere Beziehung als Chance für gemeinsames Lernen, Heilen und Lieben.

4) Durch unsere Verbindung entsteht etwas, das größer ist als jeder Einzelne von uns; eine unversiegbare Quelle, aus der wir Kraft, Freude und Inspiration schöpfen.

5) Wir wollen einander offen und authentisch begegnen und uns unsere jeweilige Wahrheit zeigen, ohne zu erwarten, dass der andere diese bestätigt oder teilt. Wir übernehmen die Verantwortung für unsere eigenen emotionalen Reaktionen auf die Wirklichkeit unseres Partners.

6) Wir wahren die emotionalen und physischen Grenzen unseres Partners und sehen diese als Zeichen seiner Integrität und Selbstachtung.

7) Das schöpferische Potential, welches in der Polarität von männlicher und weiblicher Energie liegt, wollen wir nicht nur zwischen uns, sondern auch in uns erforschen und lebendig halten.

8) Wir heißen die Liebe, die durch uns wirken möchte, in unseren Herzen willkommen und sind dankbar für jede ihrer bunten, vielseitigen Facetten.


Hast du auch Leitgedanken, die dich durch dein Leben (oder Bereiche deines Lebens) begleiten?


Von Herzen,

Katharina


Liebe findet immer einen Weg!

Mag. Katharina Cont

1050 Wien

©2020 by Mag. Katharina Cont